(Deutsch) Herzlich willkommen an unsere neue Webseite!

(Deutsch) Webseite im Aufbau!

Buscar

Apitherapeutenausbildung

Apitherapeut

Wir freuen uns, dass Sie sich für die APITHERAPIE interessieren und geben Ihnen gerne nachfolgend die wichtigsten Informationen zur Ausbildung für Therapeuten und Laien.

Was ist Apitherapie?

Apitherapie ist eine seit dem Altertum bekannte Heilmethode, bei der alle Bienenprodukte zum

Einsatz kommen. Honig, Bienenpollen, Propolis, Gelee royal, Bienenwachs, Bienengift und Bienenluft haben sich über Jahrtausende in der Apitherapie bewährt.

Alles, was Apitherapie beinhaltet, ist für den Therapeuten und den Laien gleichermaßen interessant. Ob es sich um „Hilfe zur Selbsthilfe“ handelt, wie es bei Laien der Fall ist, oder um „angewandte Apitherapie“, die nur von ausgebildeten Therapeuten durchgeführt werden darf,

der DEUTSCHE APITHERAPIE BUND bietet für alle die Möglichkeit, sich in ihrem Rahmen das notwendige Wissen anzueignen!

Wir, das heißt, der DAB (abgekürzt) bieten Ihnen eine fundierte Ausbildung. Diese besteht aus einem Einführungsseminar , das mehrere Module umfasst und einer abschließenden Überprüfung der vorangegangenen Lehrinhalte. Angehende Apitherapeuten müssen die Prüfung ablegen und bestehen.

Sind Sie Arzt oder Heilpraktiker/in? Hier finden Sie die einzelnen Schritte zum/zur Apitherapeuten/in, denen Sie folgen sollten!

Schritt 1

Einführungsseminar mit Abschlussprüfung.

Schritt 2

Aufbaukurse „Anwendung der Bienenprodukte in der Praxis“. Behandlung von unterschiedlichsten Pathologien mit Apitherapie.

Schritt 3

Weiterbildungskurse, einmal jährlich Besuch des Apitherapie-Kongresses in Passau oder des Apitherapie- Herbstsymposiums.

Nach dem erfolgreichen Abschluss (bestandener Prüfung) erhält der Apitherapeut ein Abschluss-Zertifikat des DAB.

Dieses Zertifikat berechtigt zur Anwendung der Apitherapie im Sinne des DAB in der Praxis. Der DAB geprüfte Apitherapeut wird in die Therapeutenliste des DAB e.V. eingetragen.

Dieser Abschluss befähigt ebenfalls zur Durchführung von Vorträgen und Informations- Veranstaltungen im Auftrag des DAB.

Sind Sie Imker, Bienenfreund oder Interessent der Apitherapie?

Hier denken wir vor allem an imkerlich Tätige und an Apitherapie-interessierte Personen.

Da dieser Personenkreis laut Gesetz nicht therapeutisch tätig sein darf, möchten wir ihm die Möglichkeit geben, fachlich kompetente Apitherapie-Vorträge

im Sinne des DAB durchführen zu können.

Schritt 1

Einführungsseminar, alle Module mit Abschlussprüfung.

Schritt 2

Zwei Weiterbildungskurse oder die einwöchige Therapeutenausbildung dienen der Vertiefung des Erlernten und dem Kennenlernen weiterer Anwendungsmöglichkeiten. Abschlussprüfung

Schritt 3

Einmal jährlich Besuch des Apitherapie-Kongresses in Passau oder des Herbstsymposiums.

Weiterbildungsmaßnahmen nach einem Punktesystem garantieren dem DAB, dass qualifizierte Therapeuten und Referenten über den DAB empfohlen werden können.

Wichtig!

Änderungen der Ausbildungskriterien sowie der Kurs- und Weiterbildungs- angebote sind dem DEUTSCHEN APITHERAPIE BUND e.V. vorbehalten.

Einführungsseminar 

Apitherapie 

1.u. 2. Modul ( Fr. / Sa. / So. )

Apitherapie-Imkerei Praxis

Geschichte der Apitherapie

Bienenpollen und Bienenbrot

Herkunft, Ernte, Lagerung, Anwendung

3. Modul ( Sa. / So. )

Honig und Honigthauhonig

Herkunft, Sorten, Inhaltsstoffe, Anwendung

4.Modul ( Sa. / So. )

Propolis und Wachs

Herkunft, Inhaltsstoffe, Aufbereitung, Anwendungen

5. Modul ( Fr. / Sa. / So. )

Gelee Royal, Apilarnil, Bienengift

Herstellen von Salben und Cremes

Herkunft, Inhaltsstoffe, Anwendung, Praxis

Alle Interessierten,

die die Apitherapie für sich, Familie und Freunde kennenlernen möchten, laden wir ebenfalls herzlich ein.

Sie können das Einführungsseminar ohne Abschlussprüfung besuchen.

Therapeutenausbildung

Wochenkurs

Inhalte der Ausbildung:

Die Anwendung aller Bienenprodukte in Therapie und Praxis kennenlernen.

Wann und wie werden Honig, Pollen, Propolis, Gelee Royal, Apilarnil, Wachs und Bienengift angewendet?

Wie erfolgt die Diagnose und wie die genaue Dosierung?

Weiterbildungen

Einige Themen der Weiterbildung sind:

Apitherapie in der Frauenheilkunde

Apitherapie für Kleinkinder, Jugendliche und Senioren, etc.

Apitherapie in der Zahnheilkunde

Apitherapie in der Onkologie

Apitherapie in der Rheumatologie

Apitherapie in der Kosmetik

Apitherapie in der Sportmedizin

Apitherapie in der Tierheilkunde

Termine und Seminarorte 

www.apitherapie.de

Für weitere fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

vorstand@apitherapie.de