Ausbildung für DAB Therapeuten

Sind Sie Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in?

Hier finden Sie die einzelnen Schritte zum/zur Apitherapeuten/in!

Schritt 1

Grundlagenseminar, mit Abschlussprüfung (Abschluss DAB-Berater).

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Grundlagenseminars erhält der Teilnehmer ein Abschluss-Zertifikat des DAB. Dieses berechtigt zur Durchführung von Vorträgen und Informationsveranstaltungen im Auftrag des DAB, als DAB-Berater.


Schritt 2

Therapeutenseminar „Anwendung der Bienenprodukte in der Praxis“. Behandlung von unterschiedlichen Pathologien mit Apitherapie, mit Abschlussprüfung (Abschluss DAB-Apitherapeut).

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Therapeutenseminars (für Ärzte und Heilpraktiker) erhält der Teilnehmer ein Abschluss-Zertifikat des DAB, dieses berechtigt zur Anwendung der Apitherapie im Sinne des DAB in der Praxis. Der DAB geprüfte Apitherapeut wird in die Therapeutenliste des DAB e.V. eingetragen.


Schritt 3

Weiterbildungskurse, einmal jährlich Besuch des Apitherapie-Kongresses und/oder des Apitherapie-Symposiums.

Seminarleiter

Dr.med. Stefan Stângaciu

Stefan-Stangaciu

Termine, Preise und Seminarorte finden Sie hier auf unserer Webseite!

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Dr. med. Stefan Stângaciu (E-Mail: drstangaciu@gmail.com)

Grundlagenseminar Apitherapie

Schritt 1: Grundlagenseminar Apitherapie

Modul 1

Was ist Apitherapie?

 

Geschichte der Apitherapie

 

Bienenbiologie für Apitherapeuten

  • Bienen-Anatomie, mit Fokus auf Organe und Gewebe die wichtig sind zur Sammlung/Verarbeitung/Herstellung und Lagerung von Bienenprodukten
  • Bedeutung der Bienenprodukte für das Bienenvolk
  • Unterschiede zwischen Bienen und Wespen
  • Feinde und Krankheiten der Bienen

Modul 2

 

Einführung in die Herkunft, Merkmale, Zusammensetzung, Eigenschaften, Anzeigen, Gegenanzeigen, Verabreichung, Präparate und Produkte von:

 

Bienenpollen


Bienenbrot


Gelee Royal


Apilarnil


 

Modul 3

 

Einführung in die Herkunft, Merkmale, Zusammensetzung, Eigenschaften, Anzeigen, Gegenanzeigen, Verabreichung, Präparate und Produkte von:

 

Honig


Honigtauhonig


Bienengift


Bienenwachs


Propolis


 

Modul 4

 

Bienenstockluft


Apitherapie-Imkerei (Was ist Apitherapie-Imkerei, Prinzipien, Richtlinien und Regeln der Apitherapie-Imkerei)


  • Diskussionen und Fragen zum Seminar

 

Modul 5

 

Schriftliche und praktische Überprüfung

Schritt 2: Therapeutenausbildung

Wochenkurs

Inhalte der Ausbildung:

 

Die Anwendung aller Bienenprodukte in Therapie und Praxis kennenlernen.

 

Warum, wann und wie werden Pollen, Bienenbrot, Bienengift, Honig, Propolis, Wachs, Bienenstockluft, Gelee Royal und Apilarnil angewendet?

 

Wie erfolgt die Diagnose und wie die genaue Dosierung?

Schritt 3: Weiterbildungen

Einige Themen der Weiterbildung sind:

 

  • Apitherapie in der Frauenheilkunde
  • Apitherapie für Kleinkinder, Jugendliche und Senioren
  • Apitherapie in der Zahnheilkunde
  • Apitherapie in der Onkologie
  • Apitherapie in der Rheumatologie
  • Apitherapie in der Sportmedizin
  • Apitherapie in der Kosmetik
  • Apitherapie in der Tierheilkunde